Papier ist nach wie vor wichtig im Bereich Marketing

Geschrieben von WERBESTUDIO HILD am 27. Februar 2013

Graß SpeditionGebäudereinigung NiediekVoß Direktwerbung

Auch wenn in dieser Zeit des allgegenwärtigen Internets und der dort vielfältig vorhandenen Plattformen die meisten Informationen online zugängig sind, behält das Papier seinen Wert.

Informationen sind im Internet schneller und zumeist aktueller erreichbar, als es mit Papiermedien bisher möglich war. Dennoch hat das feste Druckmedium nicht zu unterschätzende Vorteile:

Benutzer, die ein Printmedium in die Hände nehmen, lassen sich meist deutlich mehr Zeit damit es zu lesen, als sie es bei einer Internetseite machen würden. Eine Broschüre, die ausgedruckt vorliegt, wird mehr als nur einmal angesehen. Und nicht zuletzt stufen Betrachter Texte in gedruckt vorliegenden Medien als glaubwürdiger ein, als wenn sie online verfügbar sind.

Zudem bleiben die Inhalte aufgrund zusätzlich stimulierter Sinne besser im Gedächtnis. So kann beispielsweise eine Broschüre durch den qualitativ guten Druck der Bilder und die Haptik des Papiers eine Wertigkeit vermitteln, die das Internet nicht erreichen kann.
Auch Format, Typografie und Weißraum, Binde- und Falzarten, sowie Veredelungen wie Lacke und Folien tragen dazu bei, dass ein Printmedium derart wertig ist, dass der Betrachter es nicht als ein Hilfsmittel zum Marketing ansieht, sondern als etwas so edles und außergewöhnliches, dass er es behält und wiederholt betrachtet.

Als Fazit könnte man sagen, dass Printmedien weiterhin die beliebteste Werbeformen sind. Daher wird das Werbestudio Hild auch in Zukunft Anzeigen, Plakate, Prospekte, Folder und Imagebroschüren in gewohnt hochwertiger Qualität für seine Kunden gestalten und drucken lassen.

Diesen Beitrag teilen: